wonisch.png 


Logoentwicklung Kuess ArchitekturImmobilien 

 

wonisch.png
 

Fanshop

Seidenschal

Super Kids Cup 2022

k SKC2019 711. Super Kids Cup 

2. und 3. Juli 2022
 in 4 Alterklassen
Drittelfeld - 6+1 Spieler
 
Altersklassen:
U8/U9/U10/U11

Besucher online

We have 45 guests and no members online

Besucher seit 07-2011

8413202
HeuteHeute1025
GesternGestern1176
Diese WocheDiese Woche2120
Dieser MonatDieser Monat24815

Facebook


16. Runde Regionalliga Mitte 2021/22

Freitag, 29.10.2021, 19:00 Uhr
Sportplatz Allerheiligen

 

SV Allerheiligen : DSC Wonisch Installationen  2:2 (0:0) 

 

DSC greift nach Herbstmeistertitel

Allerheiligen DSC Plakat

 SPIELBERICHT:

 

 DSC greift nach Herbstmeistertitel

 

SV Allerheiligen – DSC Wonisch Installationen 2:2 (0:0)

Schroll (55.), Urdl (78.); Bernsteiner (83.), Bizjak (88.)

 

DSC spielte mit: Steinbauer, Oparenovic (K), Kolar Robnik, Pistrich, Lipp (82. Kremser), Grubelnik, Degen, Schroll, Urdl, Grubisic (86. Weitlaner), Tisaj

Sportplatz Allerheiligen, 500 Zuseher, SR Komornyik

 

In der Startphase waren beide Mannschaften vorerst auf Abtasten aus. Die erste richtige Torchance gab es nach einer viertel Stunde, als DSC Verteidiger Kolar Robnik einen Kopfball nach Degen Hereingabe neben das Tor platzierte. Nach knapp 20 Minuten markierten dann aber die Hausherren ihre erste Möglichkeit. DSC Torwart Steinbauer konnte aber eingreifen und verhindern.

Nach einer halben Stunde ein Freistoß für die Meier Elf. Christian Degen trat diesen sehr gut. Allerheiligen Keeper Hamer konnte den Versuch gerade noch abwehren. Die Blau/Gelben nun weiterhin offensiv aktiv, ein weiterer Versuch landete im Außennetz. Nach ausgeglichenen, torlosen 45 Minuten wurde der zum Pausentee gebeten.

 

Der SV Allerheiligen hatte nach Wiederanpfiff die große Chance auf die Führung. Einen abgefälschten Schuss konnte Steinbauer parieren, der daraus resultierende Abpraller ging über das Tor. Kurz darauf wieder die Deutschlandsberger mit einem Freistoß. Erneut führte Degen aus und flankte den Ball in den Strafraum der Südsteirer. Dort kam Daniel Schroll zum Kopfball und verwertete zur Landsberger Führung.

In der 61. Minute musste DSC Tormann Clemens Steinbauer weit aus seinem Einsatzbereich heraus um zu klären. Allerheiligen Akteur Bernsteiner kam so zum Ball, platzierte ihn aber neben das Gehäuse. Die DSC Spieler kreierten nach etwas mehr als 70 Minuten, die Möglichkeit zur Verdoppelung der Führung. Stürmer Niko Tisaj verzog jedoch aus aussichtsreicher Position und es blieb vorerst beim 0:1. Wenig später durften die Meier Männer dann aber doch über ihren zweiten Treffer jubeln. Claudio Lipp spielte einen Freistoß schnell ab in Richtung Offensive. Christoph Urdl veredelte dieses Zuspiel und schoss das Tor zum 0:2.

 

Freude

Zuerst Freude über die 0:2 Führung...

 

Die Heimelf gab sich aber noch nicht geschlagen und konnte durch Bernsteiner auf 1:2 verkürzen (83.). Bald darauf sollte Allerheiligen, sehr zum Leidwesen des DSC, den Doppelschlag perfektionieren. In den Deutschlandsberger Abwehrreihen herrschte etwas Verwirrung und Poldrugac konnte mit einem Lupfer den Gleichstand wiederherstellen. So gaben die DSC Akteure einen 0:2 Vorsprung aus der Hand und mussten sich mit der Punkteteilung begnügen.

 

Enttäuschung

...dann die Enttäuschung über den verspielten Vorsprung

 

Christoph „Ladi“ Meier: „Ich war fuchsteufelswild nachdem wir diesen Vorsprung aus der Hand gaben. Wir müssen uns leider mit dem Punkt zufrieden geben. Es war bis zum ersten Treffer ein ausgeglichenes Aufeinandertreffen. Zum Schluss eben diese zwei blöden Gegentreffer, die einen sicher geglaubten Sieg vereitelten. Wir wollen am Freitag gegen Ried den Herbstmeistertitel fixieren, wir haben es selber in der Hand. Diese Mannschaft hat bis jetzt außergewöhnliches erreicht und deshalb muss das Stadion am Freitag brennen.“

 

Der DSC hat nun am Freitag, 5.11.2021 um 19 Uhr, die Chance aus eigener Kraft den Herbstmeistertitel zu fixieren. Gegner sind die Jungen Wikinger Ried.

Suche

Tickets online kaufen:

 Ticketteer Tickets

DSC Countdown

31. Runde

REGIONALLIGA MITTE
 DSC Weiz
DSC
:
SC Weiz

Mittwoch, 25.5.2022

19:00 Uhr

 

JAZ - West

       

          JAZ WEST Logo r     

Anreise Koralmstadion

stadion_47

Finde uns auf

FacebookTwitterYoutubeSTFV

Partnerverein

Bewegungsland Partnerverein 200x200px

Kuess Architektur

logo solartrading 3D RGB

INTERSPORT Logo CMYK 2017

dlbg_logo_mini

TDK neu

HMS