Veranstaltungskalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Besucher online

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online

Besucher seit 07-2011

2609448
HeuteHeute3242
GesternGestern5326
Diese WocheDiese Woche27029
Dieser MonatDieser Monat86451

Facebook

Geschichte

 

DSC Geschichte

 

Mannschaft_Deix_2

 

 
Einem Wiener, namens Karl Altenaichinger sen., war es vorbehalten, in Deutschlandsberg einen Fußballclub zu gründen. Mit der Unterstützung von Leopold Fink und Josef Ziegler schaffte es der Schriftsetzer Karl Altenaichinger alle Vorbereitungen für eine Gründungsversammlung zu treffen. Am 3. April 1935 war es dann soweit. Im Speisesaal des damaligen Gast- und Kaffeehauses ''Sellner'' (danach Gasthaus "Zum Landsberger", heutiger SCHLECKER-Markt) kam es zur ersten Jahreshauptversammlung des Deutschlandsberger Sportclub's. Der Club wurde als 50. Mitglied in den Steirischen Fußballverband aufgenommen. Der erste Vorstand des DSC bestand aus folgenden Personen:
 
 
Obmann: Dr. Wolfgang Mayer-Gutenau, Bezirkshauptmann
Obmann Stellvertreter: Leopold Fink, Kammersekretär
Schriftführer: Karl Altenaichinger jun., Angestellter
Schriftführer Stellvertreter: Ferdinand Weber, Beamter
Kassier: Ernst Matschinegg, Angestellter
Kassier Stellvertreter: Karl Wruntschko, Bäcker
Sektionsleiter: Karl Altenaichinger sen., Schriftsetzer
Sektionsleiter Stellvertreter: Fritz Allinger, Radiotechniker
Beiräte: Dr. Heinz Leitinger sen., Rechtsanwalt
  Dr. Herbert Rathausky, Zahnarzt
   

Die erste Arbeit des neu gewählten Vorstandes war die Suche nach einem geeigneten Platz. Nach Verhandlungen mit den Funktionären des damaligen Turnvereines Jahn wurde dem DSC die Erlaubnis zur Benützung der "Jahnwiese" erteilt. Die Turnwiese musste jedoch vorher noch zu einem Fußballfeld umgestaltet werden.

 

Am 1. Mai 1935 fand dann das erste Fußballspiel des DSC in Deutschlandsberg statt. Als Gegner konnte eine kombinierte GAK-Auswahl verpflichtet werden.

Der Deutschlandsberger Sportclub spielte in folgender Aufstellung: Puntschart, Kitzler, Wruntschko, Gernjak, Altenaichinger jun., Kützmits, Ziegler, Matschinegg, Pühringer, Fuchsbichler. Die Gäste aus Graz siegten 7 : 1.

Den Ehrentreffer, und somit das 1. Tor für den DSC in seiner Vereinsgeschichte, erzielte Ziegler.

Das erste Meisterschaftsspiel des DSC fand am 1. September 1935 statt. Damit begann die fußballerische Karriere wohl einer der traditionsreichsten Vereine der Steiermark. Das erste Meisterschaftsspiel gegen Bärnbach ging 0: 5 verloren. Aller Anfang ist eben schwer.

 

 

 

Die Spielerstationen von Gernot Fraydl (geb. 10.12.1939):

Deutschlandsberg - GAK - Austria Wien - Wacker Innsbruck -

SW Bregenz - Spartans Philadelphia - St. Luis Stars - 1860 München -

Herta BSC Berlin Vienna - Deutschlandsberg

27 Länderspiele

Teamdebüt im Mai 1961 in Wien, 3:1 gegen England

Trainer u.a. bei Sturm Graz, GAK, Wolfsberger AC, DSC

Gernot_Fraydl

 

 

 

Die Spielerstationen von Hansi Klug (geb. 1.3.1936):


Deutschlandsberg - Sturm Graz - Austria Klagenfurt - GAK -

Eibiswald - Frauental - Bad Gams

2 Teamberufungen

Hansi_Klug

 

 

 

Die Spielerstationen von Gerhard Krois (geb. 13.10.1945):


DSC - GAK - DSC

12 x Olympiateam (Torschütze beim 4:1 gegen die Schweiz,

und 3:0 gegen Jugoslawien)

9 x Torschützenkönig in der Steir. Landesliga, Rekordhalter mit 44 Toren

 

Gerhard_Krois

 

 

 
Meistermannschaft 1974 Meistermannschaft

 

 

 

Suche

JAZ - West

       

          JAZ WEST Logo r     

Anreise Koralmstadion

stadion_47

Finde uns auf

FacebookTwitterYoutubeSTFV

fmz salto

Logo Hagebau und Sport2000 Wallner

dlbg_logo_mini  

TDK neu