wonisch.png 


Logoentwicklung Kuess ArchitekturImmobilien 

 

wonisch.png
 

1. DSC BOCK-BIER-PARTY

k BockbierParty 2

Samstag, 10.11.2018
Beginn: 20:30Uhr
POWER DEE JAY TEAM
 mit DJ/MC Renè
 
Laßnitzhaus Deutschlandsberg
Hollenegger Straße 8
8530 Deutschlandsberg
 
Karten erhältlich bei der
gesamten DSC Familie

Fanshop

Seidenschal

Besucher online

We have 164 guests and no members online

Besucher seit 07-2011

4483992
HeuteHeute2006
GesternGestern5576
Diese WocheDiese Woche25184
Dieser MonatDieser Monat86663

Facebook

 

 


 

13. Runde Regionalliga Mitte 2018/19

Samstag, 20.10.2018, 16:00 Uhr   
Park21-Arena Gurten - 450 Zuseher

Union Gurten : DSC Wonisch Installationen 1:1 (1:0)

DSC Gurten Ankünder

Punktegewinn in Gurten, DSC weiter in den Top 3!

Union Gurten – DSC Wonisch Installationen  1:1  (1:0)
Tore: Kienberger (41.); Dengg (61.)
Gurten, 450 Zuseher, SR Barmaksiz

 

DSC spielte mit: Fink, Oparenovic, Djakovic, Wotolen, Zisser, Grubelnik, Yokoyama, Schmölzer (64. Schmölzer), Grubisic (74. Polanc), Degg, Kluge (86. Oswald)

 

Die Anfangsphase wurde von beiden Teams sehr flott geführt, doch Strafraumszenen waren in der Anfangsviertelstunde Mangelware. Erst nach gut einer halben Stunde meldete sich der DSC das erste Mal einigermaßen gefährlich zu Wort, doch einen Freistoß aus gut 20 Metern setzte Grubisic in die Mauer (36.). Insgesamt wirkte die Partie zerfahren, der DSC konnte mit hohen Bällen kaum Offensivimpulse setzen. Ganz anders die Union Gurten: Mit einer der ersten Chancen in dieser Partie gingen die Hausherren knapp fünf Minuten vor der Pause in Front: Wirth tankte sich auf der rechten Seite stark durch. Per Stangl-Pass setzte er den mitgelaufenen Kienberger in Szene, der keine Mühe hatte zum Gurtener Führungstreffer einzunetzen (41.). Der DSC hingegen wirkte in den ersten 45 Minuten ungewöhnlich offensivschwach - was auch an der guten Gurtener Defensivarbeit lag. Mit einer knappen 1:0-Führung für die Heimischen schickte der Schiedsrichter die beiden Teams in die Pause.

 

Nach der Pause erhöhten die Grubisic-Elf aber  die Schlagzahl - doch es waren die Heimischen die nach gut einer Stunde die Riesengelegenheit hatten, den DSC mit dem 2:0 vor vollendete Tatsachen zu stellen. Und dabei war das Gurtener Rezept ganz einfach: Ein weiter Goalie-Abschlag wurde mit dem Kopf auf einen Gurtener Spieler auf der linken Seite verlängert, der den mitgelaufenen Kouskous in der Mitte per Stangl-Pass in Szene setzte, doch der Angreifer scheiterte aus knapp sechs Metern an DSC-Rückhalt Fink (61.). Mit der einen oder anderen zusätzlichen Gelegenheit versäumten die Gurtener es, auf 2:0 zu erhöhen. Dann aber gelang dem DSC der spielerisch sehr ansehnliche 1:1-Ausgleich: Einen weiten Diagonalball aus der eigenen Hälfte leitete Yokoyama mit dem Kopf weiter zu Dengg, der wiederum den Ball in den Lauf von Grubisic schickte. Dieser zog in den Strafraum und gab per Flanke zurück auf Dengg, der im Fünfer keine Probleme hatte den Ball per Kopf im Kasten unterzubringen - tolle Kombination der Grubisic-Elf (61.). Jetzt witterten die Gäste mehr - erst scheiterte Grubisic bei einem flachen Freistoß an Wimmer, dann segelte ein strammer Yokoyama-Distanzschuss nur knapp drüber (77./78.). Beide Teams traten in den Schlussminuten noch einmal nach einem Standard in Erscheinung, doch unter dem Strich blieb es am Ende beim gerechten 1:1-Unentschieden.

 

Abschiedsspiel von Philip Leitinger!

Leitinger

Beim letzten Heimspiel im Herbst am Donnerstag, 25.10.2018, 19.00 gegen SV Allerheiligen wird Philip Leitinger im Dress des DSC sein Abschiedsspiel feiern.

 

Der 31jährige trug knapp 25 Jahre das Trikot des DSC und bestritt dabei 356 Pflichtspiele in der Kampfmannschaft, und erzielte dabei 70 Treffer. Durch seinen bedingungslosen Einsatz und seinen Offensiv-Qualitäten war der Langzeit-Kapitän stets ein Publikumsliebling.

 

Philip Leitinger wird daher bei seinem letzten Auftritt für den DSC gebührend verabschiedet!

 

 

Suche

2018 03 07 DSC Skamander

Regionalliga Mitte 2018/19

JAZ - West

       

          JAZ WEST Logo r     

Anreise Koralmstadion

stadion_47

Finde uns auf

FacebookTwitterYoutubeSTFV

Partnerverein

Bewegungsland Partnerverein 200x200px

Kuess Architektur

logo solartrading 3D RGB

Logo Hagebau und Sport2000 Wallner

dlbg_logo_mini

TDK neu