Besucher online

We have 276 guests and no members online

Besucher seit 07-2011

3992016
HeuteHeute1214
GesternGestern6884
Diese WocheDiese Woche36459
Dieser MonatDieser Monat104147

Facebook


Jugendbericht04

 Coca Cola 2

JAZ West gewinnt überraschend den

Coca-Cola CUP in der Steiermark

vor SK Sturm Graz

Das Murinsel-Stadion in Bruck an der Mur war am 3. Juni 2018 traditionell Gastgeber des Coca-Cola CUP Landesfinale in der Steiermark. Für diesen Cup qualifizierten sich die zwei besten Mannschaften aus jeder Region in der Steiermark. Für die Region West wa-ren das JAZ West und SG Pistorf Großklein teilnahmeberechtigt.

 

Für die Mannschaft des JAZ West mit den Betreuern Patrick Knappitsch und Michael Hirtl begann der Tag in der Gruppenphase mit einer 0:2 Niederlage gegen das JAZ GU Süd, wobei die Mannschaft erstmalig in dieser Formation gespielt hat. Nach einem knap-pen 1:0 Erfolg über Gleisdorf, das Tor fiel 20 Sekunden vor Schluss durch Valentin Temmel, begann der Erfolgslauf. Im dritten Spiel des Tages besiegte man durch ein wei-teres Tor von Valentin Temmel die Mannschaft des TUS St. Peter/Kmb. Danach spielte man noch gegen den FC Trofaiach und konnte durch Tore von Jakob Aigner und Gerald Fagitsch (2) 3:0 gewinnen. Somit beendete das JAZ West die Gruppenphase als Zweiter und spielte im Viertelfinale gegen die Mannschaft aus Bruck an der Mur.

 

Dieses Match wurde relativ deutlich mit 3:1 durch Tore von Jakob Aigner und Gerald Fa-gitsch (2) gewonnen und war plötzlich im Semifinale. Die Nervosität stieg nicht nur bei den Trainern und Spielern, sondern auch bei den mitgereisten Fans.

 

Im Semifinale bekam man es mit der Jugend des Bundesliga Aufsteigers Hartberg zu tun. Das JAZ West war das ganze Spiel die bestimmende Mannschaft, nur das erlösende 1:0 ist leider während der regulären Spielzeit nicht gelungen. Somit musste das Penalty-schießen über den Einzug in das Finale des Coca Cola Cups entscheiden, was gleich-bedeutend wäre mit der Qualifikation für das Bundesfinale auf den Plätzen der Fuss-ballakademie von Mattersburg. Es war ein Krimi, wie man ihn nicht besser schreiben hät-te können. Nach den ersten 4 Schützen stand es 2:2, dann verschoss das JAZ West, aber auch die Hartberger zeigten Nerven und brachten den Ball im Netz nicht unter. Nach zwei weiteren Penaltys stand es 3:3, dann verschossen wieder beide Mannschaf-ten, ehe Ty Johnson den letzten Penalty für JAZ West verwandelte und der Tormann vom JAZ West Kevin Theißl den Letzten der Hartberger hielt. Somit war das Team überra-schend im Finale, spielte gegen den übermächtigen SK Sturm Graz und hat sich für das Bundesfinale qualifiziert.

 

Im Finale drückte, stürmte Sturm auf das Tor vom JAZ West, immer wieder störte die Ab-wehr unter der Führung von Julia Weichhart und Tiemo Koch den Spielfluss. Der Mann des Spiels war sicherlich der Tormann Kevin Theißl, der sämtliche Weitschüsse mit aus-gezeichneten Paraden von den Sturmspielern zu nichte machte. Tobias Wolf, Elias Edegger, Philipp Oswald, David Aldrian, Tobias Kügerl sowie die vorher erwähnten Spie-ler liefen für das JAZ West um die Sensation perfekt zu machen, damit man gegen SK Sturm Graz abermals wie im Semifinale in ein Penaltyschießen kommt, was auch gelang.


JAZ West begann und Tiemo Koch verwandelte souverän und der Spieler von SK Sturm Graz vergab. Daraufhin verwandelte Gerald Fagitsch zum 2:0 und Sturm stellte auf 2:1. Jetzt lag es an Jakob Aigner, den entscheidenden Penalty und den Sieg beim Coca Cola Cup 2018 in der Steiermark zu fixieren. Trocken wie die Schützen zuvor verwandelte er und stellte auf 3:1 und der Jubel kannte keine Grenzen mehr. Der größte Erfolg des JAZ WEST war perfekt.

 

Die zwei Finalisten qualifizierten sich, wie schon vorhin erwähnt, somit für das große Bundesfinale, welches am 16./17. Juni erstmals in der Fußballakademie in Mattersburg ausgetragen wird. Michael Hirtl und Patrick Knappitsch, die Trainer des JAZ West, waren nach dem Turniersieg emotional überwältigt: „Die Mannschaft hat in dieser Zusammen-setzung noch nie zusammen gespielt. So haben wir von Spiel zu Spiel gedacht. Mit Glück, Konzentration und Willen haben wir uns dann auch im Halbfinale und im Finale im Penaltyschießen durchgesetzt. Nun freuen wir uns auf das Bundesfinale.“

 

Austria Wien, Rapid, Red Bull Salzburg, um nur einige zu nennen, werden die Gegner beim Bundesfinale des Coca Cola Cups 2018 in Mattersburg sein.

Suche

JAZ - West

       

          JAZ WEST Logo r     

Anreise Koralmstadion

stadion_47

Finde uns auf

FacebookTwitterYoutubeSTFV

Partnerverein

Bewegungsland Partnerverein 200x200px

Kuess Architektur

logo solartrading 3D RGB

Logo Hagebau und Sport2000 Wallner

dlbg_logo_mini

TDK neu