Besucher online

We have 611 guests and no members online

Besucher seit 07-2011

5614809
HeuteHeute4330
GesternGestern7825
Diese WocheDiese Woche19302
Dieser MonatDieser Monat152546

Facebook


 

Jugendbericht0420190112 133900 KL

U12: Verlauf der bisherigen Hallensaison mit Höhepunkt Heimturnier

In den ersten fünf Hallenturnieren der Saison in Leibnitz, Gnas, Bärnbach, Frohnleiten und Köflach wurden ausschließlich zweite und dritte Plätze erreicht.Meist war man knapp am eigentlich verdienten Turniersieg dran, schlussendlich fehlte zum Platz an der Sonne immer etwas. Teilweise war es einfach fehlendes Spielglück, aber auch sehr fragliche Schiedsrichterentscheidungen trugen ihren Teil bei. Hauptsächlich aber konnte man bei den wichtigsten Spielen nicht das notwendige Topniveau abrufen. Soweit so gut, mit Top-3 Plätzen sollte man ja nicht unzufrieden sein. Außerdem haben Jakob Aigner (Torschützenkönig, Frohnleiten, wertvollster Spieler, Köflach) und Sebastian Jandl (bester Tormann, Bärnbach) besondere Auszeichnungen erhalten.
 

20181215 195900 KL

Der Hallensaisonhöhepunkt stand ja noch mit dem Heimturnier in Deutschlandsberg bevor und das hatte es in sich: Nach einem wirklich schwachen Spiel gegen Ligist kam man mit einem blauen Auge und einem glücklichen Unentschieden davon. Das zweite Spiel gegen Gamlitz war besser und wurde mit 3:0 gewonnen. Da die Ligister ihre weiteren Vorrundenspiele gewannen musste im letzten Gruppenspiel ein weiterer Sieg mit mindestens 3 Toren Vorsprung erreicht werden. Diese Vorgabe wurde mit einem 5:0 gegen den ESK Graz A deutlich erfüllt. Somit ging es in der Runde der Gruppenersten doch noch um den Heimsieg. Dafür war aber eine weitere Steigerung notwendig und die Jungs wurden auch von Spiel zu Spiel stärker. Ein klarer 3:0 Sieg gegen NK Kungota wurde erreicht. Da auch der NK Ptui ihr erstes Spiel gewann kam es zu einem echten Endspiel. In diesem ging es hin und her. Eine frühe Führung wurde verspielt und man war plötzlich wieder hinten. Es schien als würde sich die Serie der vergebenen Möglichkeiten Turniere zu gewinnen weiter fortsetzen. Das wollten unsere Spieler aber gar nicht wahrhaben und kämpften mit Leidenschaft weiter. Der Ausgleich gelang und als auch noch der 3:2 Siegestreffer fiel, fand der Jubel keine Grenzen. Wie sich die Mannschaft im Turnierverlauf gesteigert hat war schon beeindruckend. Auch die Trophäe für den Spieler mit den meisten erzielten Toren blieb beim JAZ-West, Elias Freidl durfte die Auszeichnung entgegennehmen. Am schönsten ist es doch das Heimturnier zu gewinnen und der Sieg wurde danach auch ausgiebig gefeiert. Gratulation an die Spieler und Coach Stefan Dengg, der seinen ersten Turniersieg mit der JAZ-West U12 erringen konnte.

20190112 133634 KL

Suche

JAZ - West

       

          JAZ WEST Logo r     

Anreise Koralmstadion

stadion_47

Finde uns auf

FacebookTwitterYoutubeSTFV

Partnerverein

Bewegungsland Partnerverein 200x200px

Kuess Architektur

logo solartrading 3D RGB

Logo Hagebau und Sport2000 Wallner

dlbg_logo_mini

TDK neu